Tascam DP-32SD

Das DP-32SD ist ein auf Solid-State-Technologie basierendes Homerecording-Portastudio mit 32 Spuren. Das mit Farbdisplay und Hardware-Reglern für die wichtigsten Funktionen versehene Gerät ist so einfach zu bedienen, dass Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Bis zu acht Audiospuren gleichzeitig können über XLR/Klinken-Kombibuchsen auf einer Standard SD/SDHC-Karte aufgezeichnet werden. Dabei stehen auch Kompressor und Limiter, ein interner Sendeffekt mit Hall, Delay und Chorus, eine Gitarrenverstärker-Simulation und Multieffekte für Instrumente sowie ein externer Effektsend zur Verfügung.

Für die Mischung bietet das DP-32SD 20 Kanalfader und zwölf Drehregler für EQ, Panorama und Effekte einschließlich Hall und Chorus. Beim Mastern kann das Material nochmals mit EQ, Kompression und Normalisierung optimiert werden, bevor man die fertigen Songs schließlich mittels USB-Verbindung auf einen Computer übertragen kann, um sie beispielsweise im Internet zu veröffentlichen.

Acht XLR-/Klinkeneingänge, acht Spuren gleichzeitig aufnehmen, 32 Spuren wiedergeben

Tascam DP-32SD

Das DP-32SD hat acht Eingänge mit XLR/Klinke-Kombibuchsen. Sie können bis zu acht Quellen gleichzeitig aufnehmen und bis zu 32 Spuren wiedergeben und abmischen. Elektrische Gitarren und Bässe können direkt an Eingang H angeschlossen werden, wenn dieser auf GUITAR gestellt ist.

3-Band-Klangregelung in jedem Eingang sowie jeder Spur

Tascam DP-32SDDie semiparametrische Klangregelung in jedem Eingang und jeder Spur steht unabhängig von den genutzten Effekten immer zur Verfügung. So können Sie den Klang einer jeden Spur beeinflussen wie ein professioneller Toningenieur. Es gibt sogar einen Q-Regler, der die Bandbreite eines bestimmten Frequenzbereichs beeinflusst.

LC-Farbdisplay und beleuchtete Tasten für bessere Übersicht

Tascam DP-32SD

Ein 8,9 cm großes LC-Display und beleuchtete Tasten erleichtern Ihnen den Überblick über den gesamten Entstehungsprozess Ihrer Werke. Ob Sie nun die Tasten SOURCE und SELECT nutzen, um einen Eingang einer Spur zuzuweisen, oder mittels REC- und MUTE-Tasten Aufnahmebereitschaft und Stummschaltung von Spuren beeinflussen – jederzeit sind Sie über die Situation im Bilde, selbst bei wenig Umgebungslicht.

Tascam DP-32SD12 Drehgeber sind über Ihre Farbkodierung optisch mit dem Display verbunden. So können Sie Einstellungen wie Klangregelung, Panorama oder ähnliche Parameter schnell ändern.

21 Fader machen Faderebenen überflüssig

Tascam DP-32SD

Das DP-32SD hat 12 Spuren, die zwischen Mono und Stereo umgeschaltet werden können. Nutzen Sie eine Stereospur, um einen Synthesizer oder anderes Stereomaterial aufzunehmen. Oder stellen Sie die Spur auf Mono, wenn Sie Gitarre oder Gesang aufnehmen wollen. Darüber hinaus können Sie für jede Spur die geeigneten Einstellungen vornehmen. Wenn alle Spuren auf Mono gestellt sind, wird das DP-32SD zu einem 20-Spur-Recorder.

Trotz seiner vielen Spuren und Merkmalen ist das Portastudio DP-32SD eines der am leichtesten zu bedienenden Mehrspurgeräte auf dem Markt. Seine 20 Spurfader und der Summenfader erlauben den direkten Zugriff auf jede Spur, ohne dafür Displayseiten oder Faderebenen auswählen zu müssen.

Dynamikbearbeitung, Effekte, Mastering und Normalisierung – alles mit nur einem Gerät

Tascam DP-32SDSie können bis zu acht Dynamikeffekte gleichzeitig einsetzen, also je einen in jedem Eingang. Wählen Sie zwischen Kompressor, Rauschunterdrückung, De-Esser und Exciter. Nutzen Sie beispielsweise den eingebauten Kompressor, um einem Bass, einer Gitarre oder einer Schlagzeugspur mehr Druck zu verleihen. Zudem gibt es einen Multieffekt für Gitarre, der Rauschunterdrückung, Verstärkersimulation, Kompression, Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo, Auto-Wah und Delay enthält. Und Sie können Effekte wie Hall, Delay und Chorus mithilfe des SEND-Reglers in jeder Spur nutzen.

Anmerkung: Bei Verwendung des Multieffekts sind nur vier Dynamikeffekte verfügbar. Der Stereohall über SEND/RETURN 1 ist jederzeit verfügbar.

Tascam DP-32SDVerhelfen Sie Ihrer Stereo-Masterdatei zu einer ganz neuen Qualität

Sie können einen Stereomaster ganz ohne Computer erstellen, indem Sie die Masteringwerkzeuge des DP-32SD nutzen. Hier finden Sie einen 3-Band-EQ, einen 3-Band-Kompressor und drei Optionen für die Normalisierung, um die maximale Amplitude und damit die Lautheit des Audiomaterials anpassen zu können.

Solid-State-Medien ermöglichen sichere Aufnahme und leichte Erweiterbarkeit

Tascam DP-32SDDas DP-32SD nutzt SD- bzw. SDHC-Speichermedien für die Aufnahme. Diese sind wartungsfrei und bieten – weil sie keine beweglichen Teile enthalten – größtmögliche Sicherheit bei Stößen und Vibrationen. Und wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, legen Sie einfach eine neue SD-Karte ein.

Das Dateiformat ist FAT 16 oder FAT 32, so dass Sie auf Ihre Aufnahmedateien von einem Computer aus zugreifen können, wenn dieser per USB verbunden ist. Zudem können Sie Audiodateien importieren, die anderswo aufgezeichnet wurden, um diese zusammen mit Ihren Portastudio-Dateien zu verwenden.

Ausstattungsmerkmale

  • 32-Spur-Digital-Portastudio
  • 8 Monospuren, 12 Spuren umschaltbar zwischen Mono und Stereo, 21 Fader
  • Gleichzeitige Wiedergabe von 32 Spuren
  • Gleichzeitige Aufnahme von 8 Spuren
  • Abtastrate 44,1 kHz oder 48 kHz, Auflösung 16 Bit oder 24 Bit
  • 8 Eingänge mit XLR/Klinke-Kombibuchsen
  • Phantomspeisung in allen Eingängen (wählbar A–D, E–H)
  • Instrumenteneingang für den direkten Anschluss einer Gitarre oder eines Bass
  • 3-Band-Klangregelung in jedem Eingang und jeder Spur
  • Einfache Bedienung dank Farbdisplay (LCD) und Kanalzug mit zwölf Drehgebern
  • Jeweils eigene Regler für EQ, Panorama und Effekt-Ausspielweg
  • Spitzenwertspeicher in den Pegelanzeigen auf dem Display
  • Stereoausgang über Cinchbuchsen
  • Zwei Effekt-Sends (6,3-mm-Klinkenbuchsen)
  • Kopfhörerausgang mit 70 mW Ausgangsleistung je Kanal
  • Fernbedienungsanschluss für optionalen Fußschalter RC-3F (ermöglicht die freihändige Steuerung verschiedener Funktionen)
  • Automatisches Ein-/Aussteigen bei der Aufnahme (Auto-Punch)
  • Zwischenmischungen können erstellt werden, um zusätzliche Spuren freizugeben
  • 8 virtuelle Spuren je Spur für alternative Takes und Kompositionen
  • Bis zu 99 Locatormarken je Song
  • Spurbearbeitungsfunktionen wie nichtüberschreibendes/überschreibendes Kopieren und Verschieben, Auftrennen, Ausschneiden, Stille einfügen, Duplizieren und Spur leeren)
  • Editieren auf Subframe-Ebene
  • Rückgängigmachen und Wiederherstellen mit Ereignisliste (bis zu 10 Schritte)
  • Dynamikeffekte für die Eingänge (Limiter, Kompressor, Rauschunterdrückung, Exciter)
  • Multieffekt für Gitarre (beinhaltet Rauschunterdrückung, Verstärkersimulation, Kompression, Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo, Auto-Wah, Delay)
  • Effekte für die Mischung (Hall, Delay, Stereo-Chorus)
  • Masteringwerkzeuge (Equalizer, Multiband-Kompressor, Normalizer)
  • Chromatische Stimmfunktion
  • Metronom
  • Dateiübertragung über USB 2.0
  • Spezieller Wechselstromadapter im Lieferumfang enthalten (GPE248-120200-Z)
  • Solid-State-Technologie (Aufnahme auf SD-Karte) bietet bessere Stoßfestigkeit als vergleichbare Festplattenrecorder
  • SD-Karte im Lieferumfang enthalten

Technische Daten

Speichermedien und Dateisysteme
Aufnahmemedium SD-Karte (512 MB – 2 GB)
SDHC-Karte (4–32 GB)
Dateisystem SD-Karte (512 MB – 2 GB): FAT16
SDHC-Karte (4–32 GB): FAT32
Analoge Audioeingänge und -ausgänge
Eingänge A bis H (MIC/LINE INPUTS A–H), XLR (symmetrisch)  
  Anschlusstyp XLR-3-31 (1: Masse, 2: Heiß (+), 3: Kalt (–))
  Eingangsimpedanz 2,4 kΩ
  Nominaler Eingangspegel –14 dBu
  Maximaler Eingangspegel +2 dBu
Eingänge A bis H (MIC/LINE INPUTS A–H), Klinkenbuchse (symmetrisch)  
  Anschlusstyp 6,3-mm-Klinkenbuchse, 3-polig
  Eingangsimpedanz >22 kΩ bzw. 1 MΩ (Eingang H, GUITAR/LINE-Schalter in Position GUITAR)
  Nominaler Eingangspegel +4 dBu
  Maximaler Eingangspegel +20 dBu
Summenausgang (STEREO OUT L/R) Cinchbuchsen
  Nominaler Ausgangspegel –10 dBV
  Maximaler Ausgangspegel +6 dBV
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
EFFECT SENDS 1/2 6,3-mm-Klinkenbuchsen, 2-polig
  Nominaler Ausgangspegel –10 dBV
  Maximaler Ausgangspegel +6 dBV
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
Monitorausgang (MONITOR OUT R/L) 6,3-mm-Klinkenbuchse, 3-polig
  Nominaler Ausgangspegel –2 dBu
  Maximaler Ausgangspegel +14 dBu
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
Kopfhörerausgang (PHONES) 6,3-mm-Stereoklinkenbuchse
  Maximale Ausgangsleistung 70 mW + 70 mW oder mehr (THD+N <0,1 %, 32 Ω)
Weitere Eingänge und Ausgänge
USB-Anschluss USB, Typ Mini-B, 4-polig
  Format USB 2.0 High-Speed, Mass Storage Class
REMOTE-Anschluss 2,5-mm-Klinkenbuchse, 3-polig
Leistungsdaten Audio
Frequenzbereich 20 Hz bis 20 kHz, +1/–1 dB (MIC/LINE INPUT bis STEREO OUT/EFFECT SENDS/MONITOR OUT)
Verzerrung ≤0,01 % (MIC/LINE INPUT bis STEREO OUT/EFFECT SENDS/MONITOR OUT)
Fremdspannungsabstand ≥90 dB (MIC/LINE INPUT bis STEREO OUT/EFFECT SENDS/MONITOR OUT)
Systemvoraussetzungen
Windows Pentium 300 MHz oder schneller
128 MB Hauptspeicher oder mehr
Mac Power PC, iMac, G3, G4 266 MHz oder schneller
64 MB Hauptspeicher oder mehr
Empfohlene USB-Schnittstelle USB 2.0
Empfohlener USB-Hostcontroller Intel-Chipsatz
Unterstützte Betriebssysteme Windows 8 (einschließlich 8.1), Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Mac OS X 10.9 (Mavericks), Mac OS X 10.8 (Mountain Lion), Mac OS X 10.7 (Lion), Mac OS X 10.6 (Snow Leopard)
Stromversorgung und sonstige Daten
Stromversorgung Wechselstromadapter (GPE248-120200-Z)
Leistungsaufnahme 12 W (Phantomspeisung aktiviert)
Abmessungen (B x H x T, ohne vorstehende Teile) 514 mm × 101 mm × 337 mm
Gewicht 6,2 kg
Betriebstemperaturbereich 5–35 °C

Änderungen an Konstruktion und technischen Daten vorbehalten.

Seite zuletzt aktualisiert am: 2016-07-25 15:59:13 UTC