Tascam DR-100MKIII

Tascams Spitzenmodell unter den tragbaren Stereorecordern, der DR-100MKIII, zeichnet sich aus durch die besten klanglichen Eigenschaften, die ein Taschenrecorder von Tascam jemals aufweisen konnte. Ausgelegt auf die Bedürfnisse der anspruchsvollsten Audio-Designer und Tontechniker, verbindet der DR-100 in seiner dritten Generation robuste Zuverlässigkeit mit einer nutzerfreundlichen Oberfläche und Audioqualität auf Studio-Niveau.

Tascam DR-100MKIIINehmen Sie direkt über die eingebauten gerichteten oder ungerichteten Stereomikrofone auf, schließen Sie Ihre eigenen Mikros an die stabilen, verriegelbaren XLR-/Klinkenbuchsen von Amphenol an, nutzen Sie ein Kameramikrofon oder eine Line-Quelle für die Aufnahme oder nehmen Sie von einer digitalen SPDIF-Quelle auf. Für Studio-Kondensatormikrofone stehen an den XLR-Buchsen 24 oder 48 Volt Phantomspeisung zur Verfügung, und Mikrofone in Mitte/Seite-Konfiguration lassen sich vor oder nach der Aufnahme dekodieren. Somit sind praktisch alle Anwendungsbereiche von Musik- über Sprach- und Atmo-Aufnahmen, Konferenz- und Konzertmitschnitte abgedeckt.

Viele weitere Verbesserungen und neue Funktionen wie auch die mehrsprachige Menüführung machen den DR-100MKIII zu einem einfach zu bedienenden Begleiter für Tonaufnahmen auf höchstem Niveau.

Merkmale DR-100 MKIII DR-100 MKII
Maximale Abtastrate 192 kHz 96 kHz
Aufnahmemedium SDXC (bis 128 GB) SDHC (bis 32 GB)
AD/DA-Wandler für XLR/TRS-Eingang AKM AK4558 AKM AK4556
Präzision des Audiotakts 1 ppm (TCXO) 30 ppm
Displaygröße 128×128 128×64
Menüsprache EN/FR/ES/DE/IT/JP EN
Kopfhörerausgang 40 mW + 40 mW 25 mW + 25 mW
Tiefenfilter 40/80/120/220 Hz 40/80/120 Hz
Absenkung von Pegelspitzen Ja Nein
Sofortaufnahme beim Einschalten Ja Nein
Dual-Aufnahme mit unterschiedlichen Pegeln Ja Nein
Dual-Aufnahme mit unterschiedlichen Formaten Ja Nein
Schwebende Aufhängung der Mikrofonkapseln Ja Nein
XRI-Funktion (speichert Infos zur Aufnahme) Ja Nein
Klappensignal Ja Nein
Anschlüsse für externe Geräte Amphenol XLR/TRS-Kombi XLR

Audioperformance der Spitzenklasse

Tascam DR-100MKIIIWandler für hohe Ansprüche

Die beiden flexibel nutzbaren AKM-Wandler AK4558 des DR-100MKIII mit „Velvet Sound“-Architektur vereinen bestechende Klangqualität mit niedrigem Stromverbrauch und bringen es auf einen Fremdspannungsabstand von 102 dB.

Im Dual-ADC-Modus arbeiten zwei A/D-Wandler parallel. So kann der Rauschabstand noch weiter vergrößert und die Audioqualität zusätzlich verbessert werden. Während der Recorder im normalen Aufnahmebetrieb bereits hervorragende 102 dB liefert, wird in diesem Modus ein Fremdspannungsabstand von 109 dB erreicht – für unerreichte Klangtreue.

Hinweis: Der Fremdspannungsabstand einer im Dual-Mono-ADC-Modus erstellten Aufnahme übertrifft den des Wiedergabeschaltkreises. Bei der Wiedergabe mit dem DR-100MKIII können demzufolge nur 102 dB erzielt werden. Die Datei selbst weist natürlich dennoch einen Fremdspannungsabstand von 109 dB auf.

Tascam DR-100MKIIIXLR/TRS-Eingänge und rauscharme HDDA-Vorverstärker für externe Mikrofone

Die XLR-/Klinkenbuchsen, die den Anschluss externer Mikrofone ermöglichen, warten ebenfalls mit der besten Übertragungsqualität und den niedrigsten Rauschwerten aller tragbaren Digitalrecorder von Tascam auf. Aber auch die verbauten HDDA-Mikrofonvorverstärker (High Definition Discrete Architecture) sorgen für kristallklaren Klang im gesamten Signalweg.

Hohe Abtastraten für die hochauflösende Aufnahme

Der DR-100MKIII unterstützt hochauflösende Aufnahmen mit 96 kHz oder 192 kHz bei 24 Bit und ermöglicht damit auch bei Feldaufnahmen eine Klangqualität, wie sie sonst nur im Studio erzielt werden kann.

Zwei Stereomikrofone (gerichtet/ungerichtet) an Bord

Tascam DR-100MKIIIDas neue Kapseldesign der unidirektionalen Mikrofone, das auf den Erfahrungen mit früheren Handheld-Recordern aufbaut, verspricht perfekten Klang bei optimalem Schutz. Das omnidirektionale Mikrofonpaar verkraftet Schalldruckpegel bis 125 dB SPL und kann sich daher in praktisch jeder erdenklichen Audioumgebung behaupten.

Die spezielle stoßabsorbierende Aufhängung der unidirektionalen Mikrofonkapseln unterdrückt unerwünschte Vibrationen und Griffgeräusche.

Tascam DR-100MKIII

Zuverlässige, durchdachte Funktionen für professionelles Fieldrecording

Tascam DR-100MKIII

Redundante Stromversorgung für lang anhaltenden Betrieb

Dank zweier getrennter Batteriestromquellen – einem eingebauten, leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku sowie herkömmlichen AA-Batterien – sind auch längere Aufnahmesessions kein Problem mehr. So ist sichergestellt, dass der DR-100MKIII immer aufnahmebereit bleibt. Zusätzlich kann der Akku des Recorders über einen Wechselstromadapter in kurzer Zeit aufgeladen oder sogar via USB mit Strom versorgt werden – beispielsweise mittels einer Powerbank, wie sie auch zum Aufladen von Smartphones und Tabletcomputern gebräuchlich ist.

Dual-Aufnahme mit unterschiedlichen Pegeln für den Schutz Ihrer Aufnahmen

Die Dual-Aufnahmefunktion zeichnet zeitgleich mit der eigentlichen Aufnahme eine zweite Datei mit niedrigerem Pegel auf. Durch den um 12 dB reduzierten Aufnahmepegel dieser Sicherungsdatei können dem Aufnahmeprojekt selbst unerwartete Pegelsprünge oder Übersteuerungen nichts mehr anhaben.

Tascam DR-100MKIIIHochpräzise Taktquelle für Stabilität bei der Kombination mit anderem Material

Wenn das aufgenommene Material mit anderen digitalen Quellen, etwa Videoaufnahmen, kombiniert werden soll, kommt es entscheidend auf die Präzision des internen Taktgebers an. Um eine stabile Synchronisation zu gewährleisten, nutzt der DR-100MKIII einen temperaturkompensierten Kristalloszillator (TCXO), wie er auch in professionellen Studio-Masterrecordern eingesetzt wird. Die Präzision des TCXO-Taktgebers wird auch durch Schwankungen der Umgebungstemperatur nicht beeinträchtigt – ein gerade für tragbare Recorder wichtiges Merkmal für konsistente Qualität der Aufnahme.

Tascam DR-100MKIIIZuverlässigkeit durch viele Details

Zuverlässige, verriegelbare XLR-/Klinkenbuchsen von Amphenol bewähren sich selbst im harten Außeneinsatz und sorgen für sichere Verbindungen.

Das gleichermaßen leichte wie robuste Aluminiumgehäuse des DR-100MKIII garantiert zuverlässigen Betrieb über viele Jahre hinweg.

Noch benutzerfreundlichere Bedienung durch Berücksichtigung von Kundenwünschen

Bei der Arbeit vor Ort müssen Entscheidungen schnell getroffen und noch schneller umgesetzt werden. Dabei ist eine intuitive und logisch aufgebaute Benutzeroberfläche von entscheidender Bedeutung. Tascams Ingenieure haben das Feedback von Nutzern der Modelle DR-100/DR-100MKII aufgegriffen und konnten so die Benutzerfreundlichkeit und den Workflow in verschiedenen Punkten verbessern, damit professionelle Anwender noch schneller und problemloser das gewünschte Ergebnis erzielen.

So sorgen das im Vergleich zum DR-100MKII doppelt so große LC-Display, separate Lämpchen für Aufnahmepegel und Betriebszustand sowie gut lesbare Beschriftungen auf dem Gehäuse dafür, dass alle wichtigen Informationen jederzeit im Blick sind.

Tascam DR-100MKIII

Tascam DR-100MKIIIAusgewählte Hardware-Schalter für schnellen Zugriff auf wichtige Einstellungen

Für noch schnelleren Zugriff auf häufig genutzte Funktionen beim Fieldrecording gibt es nun eigene Bedienelemente.

Dual-Aufnahme erzeugt neben der Masterdatei eine Datei fürs Web

Mithilfe der Dual-Aufnahme ist es auch möglich, das Material zeitgleich in zwei Formaten aufzuzeichnen, nämlich in einer unkomprimierten BWF-WAV-Datei und einer MP3-Datei. So steht jederzeit sowohl die originale Masteraufnahme in voller Auflösung als auch eine komprimierte, deutlich kleinere MP3-Datei zur Verfügung, die sich problemlos per E-Mail versenden oder in soziale Netzwerke hochladen lässt.

XRI speichert Informationen zur Aufnahme in der BWF-Datei

Die XRI-Funktion von Tascam (Extended Recording Information) speichert automatisch alle aktuellen Aufnahmeeinstellungen zusammen mit der Datei ab. So lassen sich detaillierte Informationen zur ursprünglichen Aufnahme jederzeit abrufen – etwa, um diese zu protokollieren oder um zu einem späteren Zeitpunkt dieselben Aufnahmebedingungen wiederherzustellen. Zu den gespeicherten Informationen zählen Datum und Uhrzeit der Aufnahme, gewählte Eingangsquellen und Pegeleinstellungen, Aufnahmemodus usw. Die XRI-Informationen werden als Teil des BWF-Datenblocks gespeichert.

Tascam DR-100MKIII


Options

Tascam PS-P520E
PS-P520E:
5-Volt AC adapter
BP-6AA:
External battery pack
RC-3F:
Footswitch
WS-11:
Furry wind screen

Ausstattungsmerkmale

  • Digitalrecorder im Taschenformat für den Einsatz im professionellen Umfeld
  • Robustes Aluminiumgehäuse
  • Zwei getrennte Batteriestromquellen ermöglichen mehrere Stunden unterbrechungsfreien Einsatz und den Akku-/Batteriewechsel während der Aufnahme
  • Speichermedium: SD-Karte (64 MB bis 128 GB)
  • Wählbares Aufnahmeformat:
    • Linear-PCM (WAV/BWF) Auflösung: 16/24 Bit, Abtastrate: 192/176,4/96/88,2/48/44,1 kHz
    • MP3, Bitrate: 128/192/256/320 KBit/s, Abtastrate: 44,1/48 kHz
    • Dualaufnahme ermöglicht es, gleichzeitig eine zweite Aufnahme mit niedrigerem Pegel oder in einem anderen Format zu erstellen
  • 102 dB Rauschabstand
  • A/D-Wandler schaltbar auf Dualmodus, um den Rauschabstand weiter zu vergrößern
  • Vier eingebaute, hochwertige Kondensatormikrofone
    • Zwei schwingend aufgehängte gerichtete Mikrofone für Stereo-Tonaufnahmen
    • Zwei verbesserte, ungerichtete Mikrofone für Konferenz- und Tagungsmitschnitte oder Atmo
  • Zwei verriegelbare XLR/Klinke-Kombieingänge (Mic/Line) mit schaltbarer 48-Volt-Phantomspeisung
  • Hochleistungs-Vorverstärker mit weitem Einstellbereich (–58 dBu bis +24 dBu)
  • Zusätzlicher Stereo-Eingang mit einstellbarem Pegel für andere Aufnahmequellen (Mini-Klinkenbuchse, Mic/Line, zuschaltbare Stromversorgung für Kleinmikrofone)
  • Drehregler für intuitives Einpegeln des Analogsignals
  • Digitaleingang (verwendbar über mitgeliefertes Adapterkabel, unterstützt SPDIF und AES/EBU)
  • Schaltbares Trittschallfilter (40/80/120/220 Hz)
  • Pegelabsenkung für den Mikrofoneingang (PAD, schaltbar mittels Schiebeschalter)
  • Schaltbare automatische Pegelkontrolle
  • Limiter zur Vermeidung von Übersteuerung (schaltbar mittels Schiebeschalter)
  • Eingebauter Abhörlautsprecher (abschaltbar mittels Schiebeschalter)
  • Kopfhörerausgang mit Pegelsteller (Mini-Klinkenbuchse)
  • Separater Stereo-Lineausgang mit anpassbarem Pegel (Mini-Klinkenbuchse)
  • Speicher für vorgezogene Aufnahme (2 Sekunden) ermöglicht das Starten der Aufnahme bereits vor dem Drücken der Aufnahmetaste
  • Verzögerte Aufnahme verhindert, dass der Recorder Tastengeräusche aufzeichnet
  • Pegelgesteuerter Aufnahmebeginn (die Aufnahme startet, wenn das Eingangssignal einen bestimmten Schwellenpegel überschreitet)
  • Sofortaufnahme beim Einschalten mit nur einem Tastendruck
  • Tongenerator für das Erzeugen von Klappensignalen
  • Marken setzen (automatisch oder manuell)
  • Eine Aufnahme mit einer neuen Audiodatei fortsetzen (manuell oder automatisch bei einer bestimmten Dateigröße)
  • Audiodateien teilen (etwa um unerwünschte Geräusche abzuschneiden, nur WAV-Format)
  • Dateien umbenennen
  • Wiedergabefunktionen einschließlich:
    • Loop-Wiedergabe eines bestimmten Abschnitts
    • Wiedergabe eines gewählten Verzeichnisses oder einer Playliste
    • Variable Wiedergabegeschwindigkeit (Pitch-Control, –50 % bis +16 %)
    • Zuschaltbare VSA-Funktion (die Wiedergabegeschwindigkeit ändert sich ohne Beeinflussung der Tonhöhe)
  • XRI-Funktion ermöglicht es, Informationen zu Aufnahmeeinstellungen zusammen mit BWF-Aufnahmen zu speichern
  • Mehrsprachiges Menü (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch)
  • Metall-Stativadapter (¼ Zoll) auf der Unterseite erlaubt es, den Recorder auf einem Tisch- oder Mikrofonstativ zu befestigen
  • USB-2.0-Verbindung für Dateiaustausch mit einem Computer
  • Batterie- oder Akkubetrieb mittels eingebautem Lithium-Ionen-Akku, zwei AA-Zellen (Alkaline-Batterien, NiMH-Akkus oder Lithium-Batterien), optionalem Batteriepack (Tascam BP-6AA)
  • Betrieb mittels optionalem Wechselstromadapter (Tascam PS-P520E) oder USB-Stromversorgung
  • Adapterkabel für den Digitaleingang im Lieferumfang enthalten
  • Fernbedienung (Tascam RC-10) und Fußschalter mit 3 Pedalen (Tascam RC-3F) für die Steuerung verschiedener Funktionen als Zubehör erhältlich

Technische Daten

Allgemeine Daten
Aufnahmemedien SD-Karte (64 MB – 2 GB)
SDHC-Karte (4–32 GB)
SDXC-Karte (48–128 GB)
Aufnahme- und Wiedergabeformate WAV (BWF): Abtastrate 44,1/48/88,2/96/176,4/192 kHz; Auflösung 16/24 Bit
MP3: 44,1/48 kHz, 128/192/256/320 Kbit/s
Anzahl der Audiospuren 2 Spuren (Stereo)
Analoge Audioeingänge und -ausgänge
Mikrofon-/Lineeingang (MIC/LINE IN, XLR mit zuschaltbarer Phantomspeisung) XLR-3-31 (1: Masse, 2: Heiß (+), 3: Kalt (–))
6,3-mm-Klinkenbuchse, 3-polig (Spitze: heiß (+), Ring: kalt (–), Hülse: Masse)
MIC als Eingangsquelle ausgewählt  
  Maximaler Eingangspegel +2 dBu (PAD ein)
  Minimaler Eingangspegel –70,5 dBu (PAD aus)
  Eingangsimpedanz XLR: ≥2 kΩ
Klinke: ≥20 kΩ
LINE als Eingangsquelle ausgewählt  
  Maximaler Eingangspegel +24 dBu
  Nominaler Eingangspegel +4 dBu
  Eingangsimpedanz ≥20 kΩ
Zusatzeingang (EXT IN, bietet Stromversorgung für Kleinmikrofone) 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenbuchse
EXT MIC als Eingangsquelle ausgewählt  
  Maximaler Eingangspegel –2,8 dBu (PAD ein)
  Minimaler Eingangspegel –62,8 dBu (PAD aus)
  Eingangsimpedanz ≥50 kΩ
EXT LINE als Eingangsquelle ausgewählt  
  Maximaler Eingangspegel +6 dBV
  Nominaler Eingangspegel −10 dBV
  Eingangsimpedanz ≥2 kΩ
Line-Ausgang (LINE OUT) 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenbuchse
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
LINE als Eingangsquelle ausgewählt  
  Nominaler Ausgangspegel –14 dBV
  Maximaler Ausgangspegel +6 dBV
In allen anderen Situationen  
  Nominaler Ausgangspegel –10 dBV
  Maximaler Ausgangspegel +6 dBV
Kopfhöreranschluss 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenbuchse
  Maximale Ausgangsleistung 40 mW + 40 mW (Kopfhörer angeschlossen, an 32 Ω)
Eingebauter Lautsprecher 0,4 W (mono)
Digitaleingang
Digitaleingang (DIGITAL IN) Miniklinkenbuchse (3,5 mm, 3-polig, über spezielles Adapterkabel)
  Format IEC60958-3 (SPDIF)
Weitere Eingänge und Ausgänge
USB-Anschluss Micro-B-Buchse
  Format USB 2.0 High-Speed, Mass Storage Class
Fernbedienungsanschluss (REMOTE) 2,5-mm-Mikroklinkenbuchse (3-polig)
Leistungsdaten Audio
Frequenzbereich MIC/LINE IN-Buchsen (MIC, PAD ein) bis LINE OUT
MIC/LINE IN-Buchsen (LINE) bis LINE OUT
EXT IN-Buchse (MIC, PAD ein) bis LINE OUT
EXT IN-Buchse (LINE) bis LINE OUT
  Abtastrate 44,1/48 kHz (JEITA) 20 Hz bis 20 kHz, +0,5/–1 dB

  Abtastrate 88,2/96 kHz (JEITA) 20 Hz bis 40 kHz, +0,5/–2 dB

  Abtastrate 176,4/192 kHz (JEITA) 20 Hz bis 80 kHz, +0,5/–4 dB

Verzerrung MIC/LINE IN-Buchsen (MIC, PAD ein) bis LINE OUT
MIC/LINE IN-Buchsen (LINE, +20 dBu am Eingang) bis LINE OUT
EXT IN-Buchse (MIC, PAD ein) bis LINE OUT
EXT IN-Buchse (LINE) bis LINE OUT
  Abtastrate 44,1/48 kHz (JEITA) ≤0,007 %
Fremdspannungsabstand MIC/LINE IN-Buchsen (MIC, PAD ein) bis LINE OUT
MIC/LINE IN-Buchsen (LINE) bis LINE OUT
EXT IN-Buchse (MIC, PAD ein) bis LINE OUT
EXT IN-Buchse (LINE) bis LINE OUT
  Abtastrate 44,1/48 kHz (JEITA) ≥102 dB
Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN) ≤–124 dBu
Anmerkung: Angaben entsprechend JEITA-Standard CP-2150
Stromversorgung und sonstige Daten
Stromversorgung Eingebauter wiederaufladbarer Lithium-Akku
2 AA-Zellen (Alkaline-Batterien, NiMH-Akkus oder Lithium-Batterien)
USB-Verbindung mit einem Computer
Wechselstromadapter (Tascam PS-P520E, als Zubehör erhältlich)
Batteriepack (Tascam BP-6AA, als Zubehör erhältlich)
Leistungsaufnahme 7,5 W (maximal)
Ungefähre Laufzeit im Batteriebetrieb (Dauerbetrieb, Stunden:Minuten)
Bedingungen UNI MIC (eingebautes gerichtetes Stereomikrofon)
Phantomspeisung ausgeschaltet
WAV (BWF) 44,1 kHz, 16 Bit, stereo
  Eingebauter wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku 12:00
  Lithium-Batterien (Energizer Ultimate Lithium) 7:00
  NiMH-Akkus (Eneloop) 3:30
  Alkaline-Batterien (Evolta) 2:45
Bedingungen MIC/LINE IN-Buchsen
Phantomspeisung verwendet (48 Volt, 2 × 3 mA)
WAV (BWF) 44,1 kHz, 16 Bit, stereo
  Eingebauter wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku 6:00
  Lithium-Batterien (Energizer Ultimate Lithium) 3:30
  NiMH-Akkus (Eneloop) 2:15
  Alkaline-Batterien (Evolta) 1:00
Ladezeit für eingebauten Akku Über USB: ca. 10 Stunden
Über optionalen PS-P520E: ca. 4½ Stunden
Abmessungen (B × H × T) 80 mm × 156 mm × 35 mm (ohne hervorstehende Teile)
Gewicht 425 g (mit Batterien)
375 g (ohne Batterien)
Zulässiger Betriebstemperaturbereich 0–40 °C

Änderungen an Konstruktion und technischen Daten vorbehalten.

Seite zuletzt aktualisiert am: 2016-11-24 15:37:07 UTC