Tascam LA-80MKII/LA-81MKII

LA-80 MKII und LA-81 MKII sind achtkanalige Line-Konverter, die es ermöglichen, Geräte mit Cinch-Anschlüssen (–10 dB) an solche mit symmetrischen XLR-Anschlüssen (+4 dBu/–20 dBu) anzupassen. Der LA-80 MKII bietet acht unsymmetrische Cinch-Eingänge und acht symmetrische XLR-Ausgänge. Der LA-81 MKII hingegen verfügt über acht XLR-Eingänge und acht Cinch-Ausgänge. Darüber hinaus ist es bei beiden Konvertern möglich, Kanäle mittels Schaltern zu verbinden, um Signale aufzuteilen und an mehrere Recorder zu leiten, oder um bei der Beschallung mehrere Zonen mit dem gleichen Signal zu versorgen.

Der Nominalpegel für jeden der XLR-Anschlüsse lässt sich mittels Schaltern zwischen +4 dBu und –20 dBu umschalten. LEDs auf der Front zeigen das Anliegen eines Signals in jedem Kanal an. Der Ausgangspegel jedes Kanals kann mithilfe von Trimmreglern auf der Frontplatte um ±12 dB angepasst werden. Erdungsschalter in jedem Kanal sowie ein kombinierter Master-Schalter auf der Geräterückseite helfen bei der Vermeidung von Brummschleifen.

Ausstattungsmerkmale

  • LA-80: 8 Kanäle mit unsymmetrische Cinch-Eingängen und symmetrischen XLR-Ausgängen
  • LA-81: 8 Kanäle mit symmetrischen XLR-Eingängen und unsymmetrischen Cinch-Ausgängen
  • Nominalpegel für XLR-Anschlüsse umschaltbar zwischen +4 dBu und –20 dBu
  • Trimmregler (±12 dB) für jeden Kanal auf der Frontplatte
  • Signal-LED in jedem Kanal
  • Separate Erdungsschalter für jeden Kanal und Master-Schalter
  • Beide Geräte auch als Verteilverstärker nutzbar
  • Internes Netzteil (kein Steckernetzteil)
  • 19-Zoll-Gehäuse, 1 HE

Technische Daten

Eingänge und Ausgänge (LA-80MKII, unsymm. – symm.)
Eingänge 8 Cinch-Buchsen (unsymmetrisch)
  Eingangsimpedanz 23 kΩ (alle INPUT LINK-Schalter in Stellung OFF)
5,7 kΩ (alle INPUT LINK-Schalter in Stellung ON)
  Nominaler Eingangspegel –10 dBV ±1 dB
  Maximaler Eingangspegel +4,8 dBV
  Ansprechpegel der SIGNAL-Lämpchen –36 dBV oder höher
(OUTPUT LEVEL-Schalter in Stellung +4 dB oder –20 dB)
Ausgänge 8 XLR-Anschlüsse (symmetrisch)
(Anschlussbelegung: 1 = Masse, 2 = Heiß (+), 3 = Kalt (–))
  Ausgangsimpedanz 94 Ω
  Nominale Lastimpedanz 10 kΩ
  Minimale Lastimpedanz 600 Ω
  Nominaler Ausgangspegel +4 dBu ±1 dB
(OUTPUT LEVEL-Schalter in Stellung +4 dB)
–20 dBu ±1 dB
(OUTPUT LEVEL-Schalter in Stellung –20 dB)
  Maximaler Ausgangspegel +23 dBu
Eingänge und Ausgänge (LA-81MKII, symm. – unsymm.)
Eingänge 8 XLR-Anschlüsse (symmetrisch)
(Anschlussbelegung: 1 = Masse, 2 = Heiß (+), 3 = Kalt (–))
  Eingangsimpedanz 54 kΩ
(alle INPUT LINK-Schalter in Stellung OFF)
6,7 kΩ (alle INPUT LINK-Schalter in Stellung ON)
  Nominaler Eingangspegel +4 dBu ±1 dB (INPUT LEVEL-Schalter in Stellung +4 dB)
–20 dBu ±1 dB (INPUT LEVEL-Schalter in Stellung –20 dB)
  Maximaler Eingangspegel +30 dBu (INPUT LEVEL-Schalter in Stellung +4 dB)
+8 dBu (INPUT LEVEL-Schalter in Stellung –20 dB)
  Ansprechpegel der SIGNAL-Lämpchen –22 dBV oder höher
(INPUT LEVEL-Schalter in Stellung +4 dB)
–46 dBV oder höher
(INPUT LEVEL-Schalter in Stellung –20 dB)
Ausgänge 8 Cinch-Buchsen (unsymmetrisch)
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
  Nominale Lastimpedanz 10 kΩ
  Minimale Lastimpedanz 1 kΩ
  Nominaler Ausgangspegel –10 dBV ±1 dB
  Maximaler Ausgangspegel +18 dBV
Leistungsdaten Audio
Max. Verstärkung/Dämpfung mittels TRIM-Reglern ±12 dB
Fremdspannungsabstand (Nominalpegel, INPUT/OUTPUT LEVEL-Schalter in Stellung +4 dB) 90 dB(A) (Tiefpassfilter 20 kHz)
87 dB (Hochpassfilter 20 Hz, Tiefpassfilter 20 kHz)
Verzerrung (THD, 1 kHz, Nominalpegel) < 0,005 %
Frequenzbereich (Nominalpegel) 20 Hz – 100 kHz, ±3 dB
Übersprechdämpfung (1 kHz, Nominalpegel, 600 Ω Abschluss) 90 dB
Stromversorgung und sonstige Daten
Stromversorgung 100–240 V AC, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 6 W
Abmessungen (H x B x T) 44 mm x 483 mm x 280 mm
Gewicht 3 kg

Änderungen an Konstruktion und technischen Daten vorbehalten.

Seite zuletzt aktualisiert am: 2015-02-12 12:32:45 UTC