• 3-Zonen-Mischer für die Festinstallation | Tascam MZ-223
  • Rückansicht | Tascam MZ-223

Der MZ-223 ist ein Einbau-Mischer für die Festinstallation in Geschäften, öffentlichen Einrichtungen, Restaurants, Bars, Themenparks oder Hotels. Er ist dafür vorgesehen, drei verschiedene Räume oder Zonen mit Hintergrundmusik und Ansagen aus verschiedenen Quellen zu versorgen. Jeder der sieben Eingangskanäle kann an eine beliebige oder alle drei Ausgangszonen geleitet werden.

Der Mischer bietet fünf Eingangskanäle für Linepegel-Signale von analogen Wiedergabequellen wie Media-Playern, Radioempfängern oder Kassettendecks. Zwei Kanäle lassen sich auf Phono umschalten, um Plattenspieler anschließen zu können. Alle Kanäle verfügen über eigene Eingangspegelregler, Übersteuerungs-LED sowie einen Fader. Zwei zusätzliche Mikrofon-Eingangskanäle – mit Pegelreglern, LED-Pegelanzeigen und 3-Band-Klangregelung – stehen für Durchsagen, Sprachübertragung, Karaoke oder andere Anwendungen mit dynamischen Mikrofonen zur Verfügung. Wenn diese beispielsweise für Ansagen genutzt werden, lässt sich mithilfe der integrierten Talkover-Funktion automatisch die Lautstärke der Hintergrundmusik entsprechend der Mikrofonlautstärke verringern.

Jeder der Summenausgänge für die drei Zonen ist mit Pegelregler, LED-Pegelanzeige und 3-Band-Klangregelung ausgestattet. Zudem gibt es einen unabhängigen Monitorausgang für den Regieraum und einen Kopfhörerausgang mit Pegelregler zum Abhören ausgewählter Eingangskanäle (vor dem Fader) und der Summenausgänge.

Viele Eingänge für Ihre Wiedergabequellen

Line- und Phono-Eingänge auf der Rückseite des Tascam MZ-223Mit Hilfe seiner vertrauten Schieberegler und Zuweisungstasten erlaubt es der MZ-223, mehrere Audioquellen auszuwählen, zu mischen und an drei voneinander unabhängige Zonen oder Ziele zu leiten. Die Quellsignale lassen sich in fünf Mischkanäle leiten, von denen jeder zwei umschaltbare Stereo-Eingangspaare mit unsymmetrischen Cinch-Buchsen bietet – insgesamt stehen also zehn unsymmetrische Stereo-Line-Eingänge zur Verfügung. Die Kanäle 1 und 2 lassen sich zudem mit Phono-Signalen von Plattenspielern speisen. Die Mikrofoneingänge auf der Vorderseite des Tascam MZ-223Bequem auf der Vorderseite erreichbar gibt es zwei XLR-Eingänge, die sich durch Mikrofonvorverstärker in Studioqualität und eine Talkover- bzw. Ducking-Funktion auszeichnen und Durchsagen oder Moderationen vereinfachen.

Drei voneinander unabhängige Zonenausgänge

Mehrere Zonenausgänge am Tascam MZ-223Die drei voneinander unabhängigen Zonenausgänge sind jeweils mit symmetrischen XLR- und unsymmetrischen Cinchbuchsen ausgestattet. So lassen sich problemlos lange Leitungswege überbrücken oder herkömmliche Heimverstärker oder Aktivlautsprecher anschließen. Diese Flexibilität ermöglicht es beispielsweise, Musik in Zone eins, Umgebungsgeräusche oder Naturklänge in Zone zwei und ein separates Musikstück oder eine Sprachansage in Zone drei zu leiten, während die praktische Talkover-Funktion automatisch jedes gemischte Ausgangssignal der entsprechenden Zonen absenkt, so dass die Stimmen während der Benutzung der Mikrofone jederzeit zu hören sind.

Darüber hinaus gibt es einen MONITOR-Ausgang, über den man das Summensignal an einen externen Recorder ausspielen und so auf einfache Weise Ereignisse aufzeichnen oder zusätzliche Monitorlautsprecher ansteuern kann.

Einfache, unmittelbare Kontrolle

Die Front des Tascam MZ-223 ermöglicht die einfache, unmittelbare KontrolleDank seiner kompakten Front mit den bekannten Lautstärke-Fadern (Schiebereglern), den Auswahltasten für die Quellen, den Tasten für das Vorhören und den Übersteuerungsanzeigen ist der MZ-223 einfach und schnell einzurichten und zu bedienen.

Die Regler für Lautstärke und Klang der Zonenausgänge sind übersichtlich angeordnet, und die Ausgangspegel der Zonen sind dank großer 10-Segment-Stereo-LED-Pegelanzeigen perfekt ablesbar. Ein Kopfhörerausgang mit Pegelregler ermöglicht das Vorhören (vor dem Fader) ausgewählter Eingangskanäle und das Abhören der Zonenausgänge.

Hauptmerkmale auf einen Blick

  • Einbau-Mischer mit mehreren Eingängen, die an mehrere Ausgänge geleitet werden können
  • Fünf Stereo-Eingangskanäle für Line-Signale (zwei umschaltbar auf Phono) mit Gain-Reglern, Übersteuerungs-LEDs und Fadern
  • Zwei zusätzliche Mikrofon-Eingangskanäle mit Pegelreglern, Dreiband-Klangregelung und LED-Pegelanzeigen
  • Mikrofon- und Line-Signale können gemischt ausgegeben werden
  • Die Talkover-Funktion kann die Lautstärke von Hintergrundmusik entsprechend dem Mikrofonpegel automatisch verringern
  • Drei Zonenausgänge mit Pegelreglern, Dreiband-Klangregelung und LED-Pegelanzeigen
  • Separater Stereo-Monitorausgang
  • Kopfhörerausgang mit Pegelregler nutzbar für das Vorhören (vor dem Fader) ausgewählter Eingangskanäle und das Abhören der Summenausgänge
  • 19-Zoll-Einbaugehäuse mit zwei Höheneinheiten

Technische Daten

Audioeingänge
Mikrofoneingänge 1–2 Symmetrisch: XLR-3-31 (1: Masse, 2: Heiß (+), 3: Kalt (–))
Unsymmetrisch: 6,3-mm-Klinkenbuchse, 3-polig (Spitze: heiß (+), Ring: kalt (–), Hülse: Masse)
  Eingangsimpedanz 33 kΩ
  Nominaler Eingangspegel –65 dBu (Regler VOLUME auf MAX)
–30 dBu (Regler VOLUME auf MIN)
Line-Eingänge (unsymmetrisch) Cinchbuchsen
  Nominaler Eingangspegel –10 dBV
  Maximaler Eingangspegel 10 dBV
  Eingangsimpedanz 22 kΩ
Audioausgänge
Summenausgänge 1 und 2 (unsymmetrisch) Cinchbuchsen
  Nominaler Ausgangspegel –10 dBV
  Maximaler Ausgangspegel 6 dBV
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
Summenausgänge 1 und 2 (symmetrisch) XLR-3-31 (1: Masse, 2: Heiß (+), 3: Kalt (–))
  Nominaler Ausgangspegel 4 dBu
  Maximaler Ausgangspegel 24 dBu
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
Monitorausgänge Cinchbuchsen
  Nominaler Ausgangspegel –16 dBV
  Maximaler Ausgangspegel 0 dBV
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
Kopfhörerausgang 6,3-mm-Stereoklinkenbuchse
  Maximale Ausgangsleistung 50 mW + 50 mW (an 32 Ω)
Leistungsdaten Audio
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Verzerrung ≤0,03 %
Übersprechdämpfung 65 dB
Stromversorgung und sonstige Daten
Stromversorgung Wechselstromadapter Tascam PS-M1524 (mitgeliefert)
  Eingangsspannung AC 100–240 V, 50/60 Hz
  Ausgangsspannung DC 15 V
  Ausgangsstrom 2,4 A
Leistungsaufnahme 35 W
Abmessungen (B × H × T) 482 mm × 88 mm × 93 mm
Gewicht 2,5 kg
Zulässiger Betriebstemperaturbereich 5–35 °C

Änderungen an Konstruktion und technischen Daten vorbehalten.

Seite zuletzt aktualisiert am: 2018-05-22 13:00:55 UTC