Tascam TM-280

Tascam TM-280Das TM-280 ist das Topmodell in der Reihe der Tascam-Mikrofone und bietet einen satten, warmen und klaren Klang mit geringem Rauschpegel. Sein weiter Frequenzbereich mit einem leicht angehobenen Hochtonbereich ist ideal für die präzise und angenehme Reproduktion von Gesang, akustischen Saiteninstrumenten, Blechbläsern und anderen Schallquellen in Ihrem Heim- oder Projektstudio.

Ein schaltbares Tiefenfilter ermöglicht es, durch Absenken unerwünschter Tiefenanteile die Klarheit einer Aufnahme zu erhöhen oder den Nahbesprechungseffekt zu verringern. Zudem gibt es einen Schalter, um den Ausgangspegel abzusenken und damit das Risiko von Verzerrungen zu minimieren, die durch übermäßig laute Geräusche entstehen könnten. Und die nierenförmige Richtcharakteristik sorgt dafür, dass das TM-280 die erwünschte Schallquelle erfasst, während es den außerhalb der Achse eintreffenden Schall unterdrückt.

Nutzen Sie ein Kondensatormikrofon, um Schallquellen präzise und in hoher Auflösung zu erfassen

Unterschiede in der Konstruktion zwischen dynamischem Mikrofon und Kondensatormikrofon

Das TM-280 ist ein Kondensatormikrofon im Gegensatz zu dynamischen Mikrofonen, die in der Regel bei Live-Auftritten genutzt werden. Im Gegensatz zu dynamischen Mikrofonen braucht ein Kondensatormikrofon keinen relativ schweren Magnet und keine Schwingspule, um Schallwellen in elektrische Signale umzuwandeln. Stattdessen verwendet es eine Membran, die an einen elektrischen Kondensator gekoppelt ist, wo Schwingungen in Kapazitätsänderungen umgewandelt werden. Dadurch entsteht eine leichte Konstruktion, mit der sich ein breiterer und glatterer Frequenzverlauf erzielen lässt. Um aus den Kapazitätsänderungen ein Signal zu gewinnen, wird elektrische Energie (hier eine Batterie) benötigt.

Machen Sie Ihren Sound unverwechselbar – mit einem Großmembran-Mikrofon

Tascam TM-280Kondensatormikrofone sind entsprechend der Größe ihrer Membran in zwei grobe Kategorien unterteilt. Während Kleinmembran-Mikrofone robuster sind und einen sehr gleichmäßigen Frequenzverlauf haben, sind Großmembran-Mikrofone bekannt für geringes Rauschen und höhere Empfindlichkeit. Zudem können sie höhere Schalldruckpegel verarbeiten. Großmembran-Mikrofone werden häufig für Gesang eingesetzt, weil sie durch ihre warme Färbung dem Sänger zu einem unverwechselbaren Sound verhelfen können.

Mit seiner vergoldeten 34-mm-Membran bietet das TM-280 den typischen warmen und hellen Klang der Großmembran-Mikrofone mit einer sanften Anhebung der Präsenz im Hochtonbereich.

Nierenförmige Richtcharakteristik ist ideal für einzelne Klangquellen

Tascam TM-280 Das Polardiagramm eines Mikrofons zeigt, wie gut es den Schall aus unterschiedlichen Richtungen aufnimmt. Das TM-280 hat eine unidirektionale oder nierenförmige Richtcharakteristik. Diese Art der Richtwirkung ist ideal für Gesang und andere einzelnen Tonquellen, weil dadurch hauptsächlich der Schall von vorne aufgenommen wird und von den Seiten und hinten eintreffende Klangquellen gedämpft werden.

Geringes Eigenrauschen durch diskrete Schaltung

Tascam TM-280Die Schaltung im TM-280 besteht aus ausgewählten diskreten Elektronikbauteilen, die zu einem gesamten Rauschabstand von 80 dB führen. In Verbindung mit einem Tascam-HDDA-Mikrofonvorverstärker (wie er im US-2x2/US-4x4 verwendet wird) bedeutet dies beispielsweise, dass Sie die Eingangsverstärkung aufdrehen können und dennoch wenig Rauschen haben, selbst wenn Sie gerade nicht singen oder spielen.

Schaltbares Tiefenfilter und schaltbare Pegelabsenkung für maßgeschneiderten Sound

Das TM-280 verfügt über ein schaltbares Tiefenfilter und einen zweiten Schalter, um die Empfindlichkeit des Mikrofons zu verringern.

Nutzen Sie das Tiefenfilter (auch Hochpassfilter genannt), um Ihrem Sound Klarheit zu verschaffen, indem es den Anteil der tiefen Frequenzen verringert. Wenn Sie beispielsweise beim Singen oder Sprechen sehr nah am Mikrofon sind, klingt Ihre Stimme aufgrund des so genannten Nahbesprechungseffekts möglicherweise zu voluminös. Mit dem Tiefenfilter können Sie einen Teil dieses Effekts kompensieren.

Bei der Aufnahme von sehr lauten Klangquellen – etwa Blasinstrumenten oder sehr kräftigen Stimmen – stellen Sie den Schalter für die Pegelabsenkung in die Position –10 dB, um Verzerrungen vorzubeugen.

Tascam TM-280

Elastische Aufhängung, Popschutz und Flightcase im Lieferumfang enthalten

Da ein Großmembran-Mikrofon empfindlich gegenüber Körperschall ist, wird das TM-280 mit einer professionellen elastischen Aufhängung geliefert. Sie sorgt für die sichere Befestigung des Mikrofons und schützt es vor Schwingungen, die vom Mikrofonständer übertragen werden. Ebenfalls dabei ist ein Mikrofon-Popschutz, der bei der Aufnahme von Gesang Explosivlaute vermindert. Dieser Popschutz lässt sich an der elastischen Aufhängung befestigen. Und nicht zuletzt sorgt ein stabiles Flightcase dafür, dass Ihr Mikrofon unbeschadet an einen anderen Ort gelangt.

Tascam TM-280

Ausstattungsmerkmale

  • Kondensatormikrofon für präzises Erfassen von Schallquellen mit hoher Auflösung zuhause oder im Studio
  • Große, goldbedampfte Membran mit einem Durchmesser von 34 mm
  • Niedriger Rauschpegel, ideal in Kombination mit Tascam-HDDA-Vorverstärkern
  • Sehr hohe Schalldruckverträglichkeit und gleichmäßige Klangkurve mit einer leichten Anhebung bei etwa 9 kHz – ideal, um Lead-Gesang oder Lead-Instrumente wie Saxofon oder andere Blechbläser hervorzuheben
  • Nierenförmige Richtcharakteristik eignet sich sehr gut für einzelne Klangquellen, während von außerhalb der Achse eintreffender Schall unterdrückt wird
  • Schaltbares Tiefenfilter verringert unerwünschte tieffrequente Klanganteile
  • Schaltbare Pegelabsenkung (–10 dB) schützt das Mikrofon vor übermäßig lauten Geräuschen
  • Perfekt geeignet für die Aufnahme mit einem High-End-Tascam-Recorder oder -Interface, der/das Phantomspeisung liefern kann
  • Mitgeliefertes Zubehör: Elastische Aufhängung, Popschutz, Flightcase, Adapterschraube 5/8 Zoll auf 3/8 Zoll
  • Optionales Zubehör: TM-AR1 Reflexionsfilter

Technische Daten

  • Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • Ausgangsimpedanz: 50 Ω %
  • Lastimpedanz: <1 kΩ
  • Empfindlichkeit: –36 dB, ±2 dB (0 dB = 1 V/Pa bei 1 kHz)
  • Maximaler Schalldruckpegel: 135 dB
  • Fremdspannungsabstand: 80 dB
  • Anschlusstyp: XLR, 3-polig, männlich
  • Phantomspeisung: DC 48 V
  • Äußere Abmessungen (Ø × L): 51 mm × 188 mm
  • Gewicht: 417 g (nur Mikrofon)

Änderungen an Konstruktion und technischen Daten vorbehalten.

Seite zuletzt aktualisiert am: 2016-11-16 14:17:03 UTC