• 14-Kanal-Analogmischpult mit digitalem 16-Spur-Recorder | Tascam Model 16
  • Rack-Einbausatz | Tascam Model 16
  • Staubschutzhaube | Tascam Model 16
  • Frontansicht | Tascam Model 16
  • Frontansicht | Tascam Model 16
  • Draufsicht | Tascam Model 16
  • Ansicht von schräg rechts | Tascam Model 16
  • Ansicht von links | Tascam Model 16
  • Ansicht von rechts | Tascam Model 16
  • Rückansicht | Tascam Model 16

Alles in einem Gerät: Analogmischpult, Mehrspur-Digitalrecorder und Audiointerface

Das Tascam Model 16 hebt die leistungsstarken Aufnahme- und Mischfunktionen seines großen Bruders Model 24 auf ein neues Niveau an Kompaktheit und Erschwinglichkeit: Entstanden ist ein vollwertiger Kompaktmischer, der die Wärme des Analogen mit den Vorteilen eines digitalen Workflows vereint. Mit seinem eingebauten Mehrspurrecorder und USB-Audiointerface sowie umfangreichen Misch- und Routingfunktionen mit Effekten und Bluetooth-Anbindung ist das Model 16 die perfekte Lösung für kleinformatige Live-Events wie auch kleinere Aufnahme- und Produktionsumgebungen.

Model 16 – und Ihr perfekter Mix hat seinen Platz gefunden.

Tascam Model 16 – Volle Flexibilität mit 14 Eingängen

Volle Flexibilität mit 14 Eingängen

14 leicht zugängliche Eingänge auf der Geräteoberseite bieten Ihnen flexible Möglichkeiten für den Anschluss von Mikrofonen, Instrumenten und anderen Audioquellen. Sie können bis zu 10 Mikrofone, 14 Line-Signale oder zwei Instrumente anschließen, um sie live aufzunehmen oder zu mischen. Ein Bluetooth-5.0-fähiger Stereoeingang erlaubt es zudem, Musik von einem Smartphone oder anderen streamingfähigen Audiogerät zuzuspielen, oder alternativ über Cinch oder Stereo-Miniklinke einen CD-Player oder ein anderes mobiles Wiedergabegerät als Zuspieler zu nutzen.

Ultra-HDDA-Mikrofonvorverstärker von Tascam

Erstklassige Klang­qualität

In den Mikrofoneingängen 1–8 sorgen Tascams Mikrofonvorverstärker mit Ultra-HDDA-Technologie (High Definition Discrete Architecture) für reinen, transparenten und natürlichen Klang mit äußerst geringem Rauschen.

Professionelle Einstellmöglichkeiten in den Kanalzügen des Tascam Model 16

Kanalzüge mit professionellen Einstellmöglichkeiten

Gefühlvoll einstellbare Gain-Regler oben in jedem Kanal ermöglichen die präzise Anpassung der Eingangspegel. Mit dem schaltbaren Tiefenfilter unterdrücken Sie schnell tieffrequente Störgeräusche und der Eingangswahlschalter mit drei Stellungen (Live/PC/MTR) lässt Sie auf einfache Weise zwischen den unterschiedlichen Eingangsquellen wechseln. Die Eingänge 1–8 verfügen zudem über einen 1-Knopf-Kompressor sowie eine wirkungsvolle Dreiband-Klangregelung mit durchstimmbaren Mitten.

Vielfältige Routing- und Monitoroptionen am Tascam Model 16

Vielfältige Routing- und Monitoroptionen

Das Model 16 hat drei Aux-Wege (Monitor 1, Monitor 2 (pre/post), Effektweg) und bietet damit viele Routing-Möglichkeiten für alle erdenklichen Einsatzszenarien. PFL zum Vorhören der Kanäle ist ebenfalls verfügbar. Darüber hinaus gibt es eine Subgruppe mit einem zusätzlichen Stereo-Line-Ausgang, über den man beispielsweise einen zusätzlichen Verstärker ansteuern kann.

Über die drei Aux-Ausgänge können Sie Audiosignale für das Monitoring auf der Bühne ausleiten oder externe Geräte wie Effekte, Signalprozessoren oder Kopfhörermischer einbinden. Und ein zusätzlicher Regieraum-Ausgang mit eigenem Fader kann Ihre Aktivmonitore im Heimstudio versorgen.

Der integrierte 16-Spur-Recorder des Aufnahmemischpults Tascam Model 16

Leistungsfähiger 16-Spur-Digitalrecorder inklusive

Der eingebaute 16-Spur-Digitalrecorder des Tascam Model 16 kann alle 14 Eingangssignale und die Stereomischung zeitgleich auf einer SD-Karte aufzeichnen – und zwar in makelloser Qualität mit 48 kHz und 24 Bit. Nehmen Sie alles auf, ob Live-Auftritte oder Proben, Vereinsaktivitäten, Talkrunden oder Meetings. Auch Overdubs und nachträgliche Korrekturen der Aufnahme durch Punch-in/-out lassen sich schnell und einfach erledigen. Und mittels optionalem Fußschalter lösen Sie bestimmte Funktionen aus und haben die Hände frei für anderes.

Ihre Aufnahmespuren können Sie umgehend abmischen, mastern und auf einen Computer exportieren, um sie weiter zu bearbeiten, zu formatieren und zu veröffentlichen.

Tascam Model 16 mit eingebautem Audiointerface in bester Qualität

Eingebautes Audiointerface in bester Qualität

Das eingebaute USB-Audiointerface mit seinen 16 Eingängen und 14 Ausgängen erlaubt es Ihnen, die einzelnen Kanäle des Mischpults mit einer Abtastrate von 48 kHz und 24 Bit Auflösung an einen Computer mit DAW-Software weiterzuleiten. Oder Sie geben mehrspuriges Material von einer solchen Digital Audio Workstation über das Mischpult wieder. Mit nur vier Samples ermöglicht die neue Generation unseres USB-Treibers einen sehr kleinen Audiopuffer. Das Ergebnis ist extrem geringe Latenz und höchste Effizienz bei der Audioaufnahme.

Tascam Model 16 – Unterschiedliche Eingangskonfigurationen für vielseitige Einsatzszenarien

Unterschiedliche Eingangskonfigurationen für vielseitige Einsatzszenarien

Mit Hilfe des Eingangswahlschalters können Sie die Eingangsquelle für jeden Kanal nach Bedarf festlegen. Bleiben Sie super flexibel, indem Sie etwa manche Eingänge live verwenden, während andere Kanäle ein Playback vom eingebauten Mehrspurrecorder wiedergeben und wiederum andere Eingänge vom Computer über USB gespeist werden – und das alles gleichzeitig.

16 editierbare Effekte im Aufnahmemischpult Tascam Model 16

16 editierbare Effekte

Die vielseitige Effektsektion des Model 16 bietet 16 editierbare und per Fußschalter steuerbare Multieffekte einschließlich Reverb, Delay, Chorus, Flanger und weitere. Über das Menü können Sie für jeden Effekt einen Parameter ändern. Der ausgewählte Effekt lässt sich über einen eigenen Fader der Stereosumme hinzumischen und auch auf die Monitorwege 1 und 2 legen.

Vierband-Klangregelung für die Stereosumme des Tascam Model 16

Vierband-Klangregelung für die Stereosumme

Mit einem Vierband-EQ mit zwei unterschiedlich breiten, durchstimmbaren Mittenbändern verleihen Sie Ihrer Mischung den nötigen Feinschliff. Nutzen Sie den EQ nach Belieben für die Stereosumme oder die Monitorwege 1/2.

Optionales Zubehör

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten beim Aufnehmen und Mischen mit optionalem Zubehör wie dem Fußschalter RC-1F, dem Rack-Einbausatz AK-RM16, der Staubschutzhaube AK-DC16, Mikrofonen der TM-Serie und dem Kopfhörer TH-02.

Optionales Zubehör

Tascam AK-RM16 | Rackeinbausatz für Model 16
AK-RM16: Rackeinbausatz für Model 16
Tascam AK-DC16 | Staubschutzhaube für Model 16
AK-DC16: Staubschutzhaube für Model 16
Tascam RC-1F | Fußschalter
RC-1F: Fußschalter

Verwandte Produkte

Tascam Model 24 | 22-Kanal-Analogmischpult mit digitalem 24-Spur-Recorder
Model 24: 22-Kanal-Analogmischpult mit digitalem 24-Spur-Recorder
Tascam DP-24SD | 24-Spur-Digital-Portastudio
DP-24SD: 24-Spur-Digital-Portastudio
Tascam DP-32SD | 32-Spur-Digital-Portastudio
DP-32SD: 32-Spur-Digital-Portastudio

Hauptmerkmale auf einen Blick

  • 14-Kanal-Analogmischpult mit eingebautem 16-Spur-Recorder und USB-Audiointerface

Mischpult

  • 14 Analogeingänge
    • Zehn Tascam Ultra-HDDA-Mikrofonvorverstärker mit schaltbarer Phantomspeisung (48 V) in acht Mono- und zwei Stereokanälen
    • 12 symmetrische Line-Eingänge (acht mono, zwei stereo)
    • Ein Mehrzweck-Stereokanal für das Einspielen von Mobilgeräten über Bluetooth, Cinch-Buchsen oder eine Stereo-Mini-Klinkenbuchse
    • Einschleifwege in den Eingangskanälen 1 und 2
    • Kanäle 1 und 2 verwendbar für hochohmige Instrumente wie E-Gitarren/-Bässe
  • Drei Aux-Ausgänge (Monitor 1 (pre Fader), Monitor 2 (pre/post Fader), Effekt (post Fader))
  • Drei Stereoausgänge mit eigenen Masterfadern (Stereosumme, Subgruppe, Regieraum)
  • 1-Knopf-Kompressor für die Kanäle 1–8
  • Schaltbares Tiefenfilter für acht Mono- und zwei Stereokanäle
  • Schalter für Stummschaltung, Routing zur Stereosumme/Subgruppe und PFL in jedem Eingangskanal
  • Dreiband-Klangregelung mit durchstimmbaren Mitten für acht Monokanäle, feste Mitten für Stereokanäle
  • Vierband-Klangregelung mit zwei durchstimmbaren Mittenbändern (breit/schmal) für Stereosumme und Subgruppe
  • Eingebauter Bluetooth-Empfänger für drahtlose Anbindung von Wiedergabequellen
  • Eingebauter Effektprozessor
    • 16 Effekttypen
    • Nutzbar in allen Eingangskanälen, Monitorwegen, der Subgruppe und der Stereosumme
    • Ein-/Ausschaltbar per optionalem Fußschalter (Tascam RC-1F)
  • Platzsparende 60-mm-Kanalfader
  • 12-Segment-LED-Pegelanzeigen für die Stereosumme
  • Symmetrische XLR-Ausgänge für die Stereosumme
  • Symmetrische Klinkenausgänge (TRS) für Subgruppen, Regieraum, Monitorwege 1/2 und Effektweg
  • Kopfhörerausgang mit 80 mW Ausgangsleistung je Kanal

Recorder

  • Tascam Mehrspuraufnahme-Modul
  • Aufnahmemedium: SD-Karte (bis 128 GB, Class 10 oder höher)
  • Bis zu 16 Spuren (14 Eingangskanäle + Stereomischung) können ohne Computer aufgezeichnet werden
  • Aufnahmeformat: WAV (BWF), 44,1/48 kHz, 16/24 Bit
  • Wiedergabeformat: WAV (BWF)
  • Overdub-Aufnahme, Punch-in/-out (maximal acht Spuren)
  • Mehrspurwiedergabe für erweiterte Live-Performances
  • Beleuchtete Tasten für Wiedergabe/Aufnahme/Stop zur besseren Sichtbarkeit in dunkler Umgebung

Audiointerface

  • USB-2.0-Audiointerface für die Verwendung mit Windows- (ASIO) und Mac-Computern (Core Audio)
  • Audio zum Computer: 16 Kanäle (alle 14 Eingänge + Stereomischung)
  • Audio vom Computer: 14 Kanäle, den Eingangskanälen zuweisbar
  • Audioauflösung 44,1/48 kHz, 16/24 Bit

Weitere Merkmale

  • Einfache, schnelle Menünavigation mittels Jog-Rad
  • Einbau in ein 19-Zoll-Rack möglich (mit optionalem Rack-Einbausatz)
  • Eingebaute Stromversorgung mit abnehmbarem Netzstromkabel

Unterstützte Betriebssysteme

Windows

  • Windows 10 (May 2019 Update)
  • Windows 8.1
  • Windows 7

Mac

  • macOS Mojave (10.14)
  • macOS High Sierra (10.13)
  • macOS Sierra‎ (10.12)

Technische Daten

Recorder
Aufnahmemedien SD-Karten (512 MB – 2 GB)
SDHC-Karten (4–32 GB)
SDXC-KARTEN (64–128 GB)
Class 10 oder höher erforderlich
Dateisystem FAT16 (SD), FAT32 (SDHC), exFAT (SDXC)
Aufnahmedateiformat WAV (BWF, maximale Dateigröße: 2 GB)
Wiedergabeformate WAV (BWF)
Abtastrate 44,1 kHz, 48 kHz
Wortbreite 16 Bit, 24 Bit
Aufnahmespuren 16 max. (14 Kanäle + Stereomischung)
Audioeingänge und -ausgänge
Mikrofoneingänge (Kanäle 1–8, 9, 11) XLR-3-31, symmetrisch
(1: Masse, 2: heiß (+), 3: kalt (–))
  Maximaler Eingangspegel +10 dBu
  Nominaler Eingangspegel –8 dBu
  Minimaler Eingangspegel –58 dBu
  Verstärkungsbereich 0–50 dB
  Eingangsimpedanz 1,8 kΩ
Line-Eingänge (Kanäle 1–8) 6,3-mm-Klinkenbuchse, 3-polig, symmetrisch
  Maximaler Eingangspegel +22 dBu
  Nominaler Eingangspegel +4 dBu
  Verstärkungsbereich –10 dB bis +40 dB (Kanäle 1–8)
–20 dB bis +30 dB (Kanäle 9, 11)
  Eingangsimpedanz 22 kΩ
Einschleifweg (Kanäle 1–2) 6,3-mm-Klinkenbuchse, 3-polig
(Spitze = Send, Ring = Return, Hülse = Masse)
  Nominaler Eingangspegel 0 dBu
  Maximaler Eingangspegel +18 dBu
  Eingangsimpedanz 10 kΩ
  Nominaler Ausgangspegel 0 dBu
  Maximaler Ausgangspegel +18 dBu
  Ausgangsimpedanz 100 Ω
Stereoeingänge (Kanäle 13–14) Cinchbuchsen, unsymmetrisch
3,5-mm-Stereo-Miniklinkenbuchse (unsymmetrisch)
  Maximaler Eingangspegel +8 dBV
  Nominaler Eingangspegel –10 dBV
  Eingangsimpedanz 10 kΩ
Summenausgang XLR-3-32, symmetrisch
(1: Masse, 2: Heiß (+), 3: Kalt (–))
  Maximaler Ausgangspegel +4 dBu
  Nominaler Ausgangspegel +22 dBu
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
Ausgänge Subgruppe, Monitor, Effekt, Regieraum 6,3-mm-Klinkenbuchsen, 3-polig (symmetrisch)
(Spitze = Heiß (+), Ring = Kalt (–), Hülse = Masse)
  Nominaler Ausgangspegel –2 dBu
  Maximaler Ausgangspegel +16 dBu
  Ausgangsimpedanz 200 Ω
Kopfhörerausgang 6,3-mm-Stereoklinkenbuchse
  Maximale Ausgangsleistung 80 mW + 80 mW (an 32 Ω)
Kanal-Klangregelung  
  Tiefenfilter 100 Hz, –18 dB/Oktave
  Höhen (Kuhschwanz) 12 kHz, ±15 dB
  Mitten (Glocke) 100 Hz bis 8 kHz einstellbar, ±15 dB (Mono-Kanäle)
600 Hz fest, ±15 dB (Stereo-Kanäle), Filtergüte (Q) = 0,55
  Tiefen (Kuhschwanz) 80 Hz, ±15 dB
Master EQ  
  Höhen (Kuhschwanz) 10 kHz, ±15 dB
  Mitten (Glocke weit) 100 Hz bis 8 kHz einstellbar, ±15 dB (Mono-Kanäle), Q = 0,5
  Mitten (Glocke schmal) 100 Hz bis 8 kHz einstellbar, ±15 dB (Mono-Kanäle), Q = 5
Fußschalteranschluss 6,3-mm-Klinkenbuchse, 2-polig (Original-Fußschalter RC-1F von Tascam empfohlen)
Leistungsdaten Audio
Restausgangsrauschen –100 dBu
(Summen-Fader auf Min.)
Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN) –128 dBu
(Mono-Eingangskanal an 150 Ω, GAIN auf Max.)
Verzerrung (THD) <0,01 % (Mikrofoneingang bis Summenausgang, 1 kHz, GAIN auf Min., +10 dBu)
<0,004 % (Mikrofoneingang bis Summenausgang, 1 kHz, GAIN auf Min., +4 dBu)
Frequenzbereich Analog: 20 Hz bis 30 kHz, +0,5/–1 dB
Digital: 20 Hz bis 20 kHz, +0,5/–1 dB
Übersprechdämpfung –80 dB
(1 kHz, PAN auf Links-/Rechtsanschlag)
Max. Verstärkung 74 dB (Mikrofoneingang bis Summenausgang)
54 dB (Mikrofoneingang bis Einschleifweg (Send))
74 dB (Mikrofoneingang bis Subgruppenausgang)
79 dB (Mikrofoneingang bis Regieraumausgang)
75 dB (Mikrofoneingang bis Monitorausgang)
75 dB (Mikrofoneingang bis Effektausgang)
24 dB (USB/SD bis Summenausgang)
(alle Klangregler in Mittelstellung, PAN auf Links-/Rechtsanschlag, GAIN auf Max.)
Phantomspeisung DC 48 V
Systemvoraussetzungen Computer
Windows  
  Kompatible Computer Windows-kompatibler Computer mit einem USB-Anschluss (2.0 oder höher)
  Prozessor-Typ und Geschwindigkeit Dual Core, 2 GHz oder schneller
  Arbeitsspeicher 2 GB oder mehr
Treiber USB Audio Class 2.0, ASIO 2.0, WDM (MME)
  Displayauflösung 1280 × 800 oder mehr
Macintosh  
  Kompatible Computer Apple Mac Computer mit einem USB-Anschluss (2.0 oder höher)
  Prozessor-Typ und Geschwindigkeit Dual Core, 2 GHz oder schneller
  Arbeitsspeicher 2 GB oder mehr
Treiber Core Audio
  Displayauflösung 1280 × 800 oder mehr
USB Audio-Spezifikation  
  Abtastrate 44,1 kHz, 48 kHz
  Bittiefe 16 Bit, 24 Bit
  Maximale Anzahl der Audiokanäle 16 Eingänge, 14 Ausgänge
Bluetooth® Version 5.0
  Sendeklasse Class 2
(Übertragungsdistanz: ungefähr 10 m)
* Die angegebene Übertragungsdistanz ist ein ungefährer Wert. Sie kann je nach Umgebungsbedingungen und bei Vorhandensein elektromagnetischer Einstrahlung abweichen.
Unterstützte Profile A2DP, AVRCP 1.0
  Unterstützte A2DP-Codecs SBC, AAC
  A2DP-Kopierschutz SCMS-T
Stromversorgung und sonstige Daten
Stromversorgung AC 100–240 V, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 40 W
Abmessungen (B × T × H, über alles) 430 mm × 463 mm × 113 mm
Gewicht 7 kg
Zulässiger Betriebstemperaturbereich 5–35 °C
Lieferumfang Netzanschlusskabel, Benutzerhandbuch, Garantieinformation

Änderungen an Konstruktion und technischen Daten vorbehalten.

Seite zuletzt aktualisiert am: 2019-10-16 11:23:31 UTC